werbegeschenke weiterhin bis 35,00 euro absetzbar

düsseldorf. die "frohe botschaft" aus berlin ist so eindeutig wie erfreulich: die kosten für werbeartikel können auch 2007 als betriebskosten bis 35.00 euro pro jahr und empfänger steuerlich geltend gemacht werden. das entschied das parlament in seiner letzten sitzung 2006. "damit hat die wirtschaft rechts- und planungssicherheit ", kommentiert hans-joachim evers, 1. vorsitzender des gesamtverbandes der werbeartikel wirtschaft (GWW), die verbindliche bestimmung der bundesregierung.

 

>>ganzen artikel lesen

quelle: www.gww.de


Fragen Sie über den roten Button an: